Wie Geburtspsychologie die Gesellschaft prägt: ein Symposium Fachleute und (werdende) Eltern im Rahmen des Monats der Geburtspsychologie – Zentrum für Geburtspsychologie

Wie Geburtspsychologie die Gesellschaft prägt

Ein Symposium für Fachleute und (werdende) Eltern im Rahmen des Monats der Geburtspsychologie

Am 21. März von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Anmeldung:

Anabel Galster und Swen Galster veranstalten in Kooperation mit der ISPPM e.V. ein Symposium im Rahmen des Monats #geburtspsychologie.

Folgende Gäste werden erwartet:

  • Dr. Ludwig Janus, psychoanalytischer Psychotherapeut, Autor, Past-Präsident der ISPPM e.V.
  • Prof. Sven Hildebrandt, Facharzt und Professor für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Past-Präsident der ISPPM e.V.
  • Prof.in Amara Eckert, Studium der Sozial- und Heilpädagogik, Psychologie und Sport, Forschung in den Bereichen Psychomotorik und Körperpsychotherapie und Ausdruck prä- und perinataler Erfahrungen, Präsidentin der ISPPM e.V.
  • Kola B. Brönner, Dipl.-Sozialarbeiterin, Heilpraktikerin (Psychotherapie), Vorstandsmitglied der ISPPM e.V.
  • Julia Berg, klinische Psychologin mit dem Schwerpunkt Geburt und Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Anabel Galster, Psychologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie mit dem Schwerpunkt der Geburtspsychologie

Beginne deine Reise jetzt mit dem ersten Schritt zu deiner TRAUMgeburt

Scroll to Top