Wenn das Leben intensiv beginnt – Mit Neugeborenen auf der Intensivstation | BVAA #022

Podcast abonnieren


Ein Interview mit Susanne Bürger

Wenn das Leben intensiv beginnt

Es ist mir eine große Freude euch das Interview mit Susanne Bürger vorstellen zu dürfen. Susanne ist Autorin des Buches „Wenn das Leben intensiv beginnt“. Und intensiv war auch unser Gespräch zum Thema „was tun, wenn das Baby auf der Intensivstation ist“?

Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Baby auf der Intensivstation ist. Frühchen müssen oft intensiv-medizinisch begleitet werden, aber auch diverse Erkrankungen führen dazu, dass ein Baby gleich zu Beginn oder in den ersten Lebensmonaten im Krankenhaus ist. Susanne berichtet in ihrem Interview aus der ganz persönlichen Perspektive, was diese Zeit für Herausforderungen mit sich bringt. Vor allem aber gibt sie einen guten Überblick darüber, was Eltern hilft diese Zeit zu überstehen und trotzdem in einem guten Kontakt mit ihrem Kind zu bleiben. Ich finde das Thema so wichtig, um Eltern zu stärken, die das Gefühl in dieser Zeit haben, „nicht genug tun zu können“, um Bindung zu ihrem Kind aufzubauen. Um den Kind Nähe und Liebe zeigen zu können. Hier erfahrt ihr, was euch eine Stütze sein kann und wie ihr dann in eurem richtigen Wochenbett zu Hause nachnähren könnt.
Ganz viel Freude damit!

Links:

Kontakt:

Die Links zu unserem Podcast auf iTunes, Apple Podcasts, TuneIn, Stitcher, Podcast.de, Overcast und Google Podcasts findest du hier:
https://bindung-von-anfang-an.de

#WennDasLebenIntensivBeginnt #BVAA #nestkinder #BindungVonAnfangAn #früheBindung #Pränatalpsychologie
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne deine Reise jetzt mit dem ersten Schritt zu deiner TRAUMgeburt

Scroll to Top

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von meet.nestkinder.de zu laden.

Inhalt laden