Geburtsvorbereitung by nestkinder"Die Geburt beginnt in deinem Kopf!"

Unterschrift Anabel weiß
  • Herzlichen Glückwunsch, du bist (erneut) schwanger! 

Kaum ein Ereignis ist so lebensverändernd wie Eltern zu werden. Auch bei erneuten Schwangerschaften. Jede Geburt ist einzigartig, jedes Kind ist es auch. Daher ist es so wichtig, diese doch sehr begrenzte Zeit der Schwangerschaft gut zu nutzen, sich auf diese Veränderungen vorzubereiten. Die Pränatalpsychologie (Psychologie, die sich mit der Zeit der Schwangerschaft beschäftigt) kann uns heute zeigen, wie wichtig schon diese 9 Monate für das ungeborene Kind sind. Der Bauch der Mutter ist die erste Erfahrungswelt des Babys: das „Mamaversum“. Hier knüpft sich das magische Band der Bindung. Schon diese Zeit kann den Geburtsverlauf beeinflussen. 

Geburt beginnt in deinem Kopf! Natürlich spielen immer viele Komponenten mit in das Geburtserlebnis mit ein. Hier ein paar Beispiele:

  • Geburtsort (entspannte Atmosphäre/Stress und Druck?)
  • Geburtsbegleitung (liebevoll, entspannt/ängstlich, gestresst?)
  • Körperliche Eigenheiten von Mutter oder Kind
  • Traumageschichte der Frau (traumatische Vorerfahrungen beeinflussen die Geburt ebenfalls, wie körperliche Gewalt, Abtreibung, Fehl- Todgeburt…)
  •  Unerwartete Komplikationen während der Geburt (auch bei guter Vorbereitung lässt sich nicht alles planen)

Trotz all dieser Komponenten ist kaum etwas so wirkungsvoll wie die Kraft der Gedanken. Wenn wir den Kopf nicht frei haben, dann nützt der schänste Geburtsort nichts. Wir müssen uns so sicher und voller Vertrauen fühlen, damit wir auch wirklich loslassen können. Daher ist es mindestens genau so wichtig sich mental auf die Geburt vorzubereiten, wie körperlich. Dieser ganzheitliche Ansatz stellt die besten Voraussetzungen für eine sanfte, leichte Geburt. 

Dein Programm zur Geburtsvorbereitung

Mein speziell zusammengesetztes Programm ist gespickt mit vielen praktischen Übungen aus dem HypnoBirthing, FlowBirthing und der Bindungsanalyse. Die Theorie rund um die Geburt kommt auch nicht zu kurz, denn Wissen reduziert die Ängste vor dem Unbekannten. Diese 1:1 Programm kannst du bequem online (per Videotelefonie) oder offline hier in der Praxis durchführen. Auch ist eine Kombination dieser Varianten über die verschiedenen Sitzungen möglich. Ich bringe hier mein ganzes Wissen als Geburtspsychologin und Mutter mit. Für meine zwei Geburten habe ich mich jedes Mal sehr unterschiedlich und sehr intensiv auf dieses Ereignis vorbereitet. Zusammen finden wir das passende Tool für dich.

Das Ziel:

  • Selbstbewusstsein stärken, für eine selbstbestimmte Geburt
  • Ängste lösen, so dass sie nicht blockieren
  • Vertrauen in dich, deinen Körper und dein Baby stärken
  • Bindung unterstützen
  • Praktische Übungen, die dir eine sanfte, schöne Geburt ermöglichen (Atmung, Entspannungstechniken, etc.)
  • Du gehst mit dem Gefühl von Vertrauen und das du genau weißt, was zu tun ist, in die Geburt!
  • Es ist NICHT egal, wie wir geboren werden. Daher stärken wir auch das Baby für die Geburt und bereiten ihn mit einer sicheren Bindung von Anfang an ein Fundament fürs Leben 
  • Das besondere bei mir: Einbezug von traumatischen/negativen Lebenserfahrungen als Psychologin/Psychotherapeutin (HPG) in die Vorbereitung. Denn deinen Lebensrucksack mit all deinen Erfahrungen nimmst du mit in die Geburt
  • Bonus: dein Partner kann auf Wunsch ebenfalls mit einbezogen und als Geburtsbegleiter vorbereitet werden. Damit auch er weiß, was er tut und sich sicher fühlt.

Was du jetzt tun musst, um dich auf deine Traumgeburt vorzubereiten?

Ganz einfach: Klicke auf „Termin vereinbaren“, wähle einen Termin, fülle den kurzen Fragebogen aus und buche ein erstes kostenloses Kennenlern-Gespräch (ca. 30 Min.) bei mir. In diesem Termin erörtern wir, was DU brauchst, um sanft gebären zu können. Daraus kann sich dann eine weiterführende Zusammenarbeit entwickeln. Fertig!

Ich freue mich schon sehr von dir zu hören und dich ein Stück auf deinem Weg begleiten zu dürfen!

Herzlichst deine

Anabel

  • du bist schwanger und jeder erzählt dir, wie schlimm die Geburt ist?
  • du weißt gar nicht was du in all dem Informationsstrudel zum Thema glauben sollst?
  • du hast Vorfreude und Angst zugleich, wenn du an Geburt und Mutterschaft denkst?
  • es ist dir wichtig, dich ganzheitlich auf deine Geburt vorzubereiten, so dass du WIRKLICH weißt, was dir während der Geburt helfen kann?

Häufig gestellte Fragen

Ein herkömmlicher Geburtsvorbereitungskurs ist mit den Inhalten und der Art, wie ich dieses Programm gestalte kaum zu vergleichen. Bei mir liegt der Schwerpunkt auf einer ganzheitlichen Betrachtung, basierend auf dem Wissen, dass alles was wir sind, alles was wir erlebt haben, mit zur Geburt gebracht wird. Als Psychologin kann ich mit dir Ängste in Angriff nehmen und, deine Gedanken zur Geburt positiv lenken und dir zeigen, wie du selbst Schafferin deiner Geburtserfahrung wirst. Dabei ist natürlich meine Kombination mit den beiden Geburtsvorbereitungsansätzen des HypnoBirthing und FlowBirthing sehr speziell. Von daher wirst du hier eine ganz andere Form der Vorbereitung vorfinden. Es ist eine Begleitung, die dich und dein Baby nachhaltig beeinflusst. Wo du das Gefühl hast, wirklich mit all deinen Ängsten gesehen und verstanden zu werden. 

Da das Programm die Schwangerschaft begleitet und als 1:1 Kurs aufgebaut ist, kann es auch individuell gestartet werden. Ein guter Zeitpunkt dafür ist ca. um die 20. SSW. Dann wird die Schwangerschaft durch die Kindsbewegungen und den Bauch schon sehr real und es ist noch genug Zeit zum üben der praktischen Anleitungen.

Auch aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass jede Schwangerschaft und jede Geburt so individuell sind, wie die Kinder die geboren werden. Mein Mann und ich haben uns trotz unserer beruflichen Ausrichtung mit dem Thema, in jeder Schwangerschaft wieder sehr intensiv vorbereitet. Wir haben neue Dinge ausprobiert und die Schwangerschaft als Persönlichkeitsentwicklungspotential genutzt. Und es hat funktioniert! Wir haben uns zu beiden Geburt sehr gut vorbereitet gefühlt und konnten so auch souverän in der ungeplanten Alleingeburt unserer Tochter handeln. Es ergeben sich immer neue Fragen und Herausforderungen mit jeder Schwangerschaft. Da kann eine gute Begleitung viel bewirken!

Ja. Ich arbeite gerne auch online, was bedeutet, dass die Termine eben statt in meiner Praxis, über den PC per Videotelefonie stattfinden. Auch für absolute Technik-nichts-könner (wie mich) ist das ganz einfach. Spätestens nach dem ersten Termin hat man auch ein Gefühl dafür bekommen und man merkt wieviel Nähe trotz der Entfernung möglich ist. Ich habe selbst online-Coachings in Anspruch genommen und durfte die Erfahrung machen, dass auch über dieses Tool sehr viel Ver-bindung möglich ist! Einige meiner Frauen nutzen die Kombination von online und offline Treffen, selbst wenn sie in der Nähe wohnen. Sie mögen es wie ich auch, flexibel und unkompliziert Termine halten zu können. Gerade wenn schon Kinder da sind oder durch Schwangerschaftskomplikationen die Mobilität eingeschränkt ist, bieten online Termine eine gute Alternative. Auch Frauen, die in kleineren Ortschaften abgelegen wohnen nutzen dieses Angebot sehr gerne, da sie vor Ort häufig keine alternativen Angebote zu einem klassischen Geburtsvorbereitungskurs haben.  

Ja. Nach individueller Absprache bereite ich auch gerne den werdenden Papa mit auf die Geburt vor. Der Vorteil bei uns ist, dass mein Mann Swen ebenfalls Teil unserer Praxis ist und eben auch gerne bei Bedarf den „Männer-Part“ übernimmt. So können die Männer gerne auch eine Einzelsitzung in Anspruch nehmen, wo sie all ihre Sorgen und Ängste besprechen und Fragen loswerden können. Ich kläre deinen Partner gerne über da Geburtsgeschehen auf und zeige ihm, wie er eine echte Unterstützung während der Geburt sein kann. Auch er sollte sich sicher und gut vorbereitet fühlen. 

Scroll to Top