Kann ich nur an der Begleitung teilnehmen, wenn ich eine traumatische Geburtserfahrung gemacht habe?

Nein!

Natürlich zählen auch einfach emotional belastende Geburten. Nicht jede Geburtserfahrung ist gleich ein Trauma, auch wenn es dramatisch wirkte. Es zählt aber auch andere traumatische Erfahrungen darunter.

Das heißt, wenn man zum Beispiel Fehlgeburten erlebt hast, Totgeburten, Sternenkinder oder Gewalterfahrungen, sexuelle Übergriffe. Das ähnelt sich alles sehr von der Energie her und sind Themen, die während einer Geburt einfach hochkommen können, wie ich es beschrieben habe, mit dem Lebensrucksack, den man mit sich trägt und der dann einfach noch sehr schwer ist und dann in dem Moment herunterreißen kann. Also alles rund um das Thema Trauma oder schwierigen Lebenssituationen, Erfahrungen gehört hier mit rein. Auch, wenn die Schwangerschaften sehr schwierig waren im Vorfeld oder auch die jetzige Schwangerschaft, die eine oder andere Überraschung parat hält, die man nicht so mit eingeplant hatte.

Auch für solche Frauen ist diese Begleitung geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne deine Reise jetzt mit dem ersten Schritt zu deiner TRAUMgeburt

Scroll to Top

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von meet.nestkinder.de zu laden.

Inhalt laden