Die entspannte Geburt und wie sie gelingt | BVAA #021 – Warum mentale Geburtsvorbereitung so bedeutsam ist

Wieder eine Folge, die von einer Hörerin inspiriert wurde. Wie wundervoll, mit euch in Ver-Bindung zu sein

Für manche scheint es ein Widerspruch zu sein, dass eine Geburt entspannt verlaufen kann.

Doch ganz ehrlich, das sollte der Normalfall eines Geburtsablaufs sein. Wie sich die
Atmosphäre, also der Geburtsort und das Umfeld mit auswirken erfährst du in dieser Folge.
Vor allem aber verrate ich dir, wie du dich so vorbereiten kannst, dass du deine entspannte
Geburt an deinem Geburtsort mit deinem GeburtsbegleiterIn erleben kannst.
Viel Entspannung dabei!

Gerne unterstützte ich dich bei deiner Vorbereitung auf eine Traumgeburt!

Einen Selbstlernkurs Geburtsvorbereitung mit vielen Videos findest du hier:
https://akademie.nestkinder.de/kurse/mentale-geburtsvorbereitung-in-der-folgeschwangerschaft/

Transkript

[00:00:00] Anabel: Hallo und herzlich willkommen meine Lieben zu einer neuen Folge in meinem Podcast Bindung von Anfang an,
[00:00:07] Anabel: ich bin die Annabel und wer ist noch nicht weiß ich bin Pränatalpsychologen und beschäftige mich,
[00:00:13] Anabel: mit dem Schwerpunkt Bindung und zwar in der Zeit der Schwangerschaft Geburt und Babyzeit also die sind richtig,
[00:00:21] Anabel: großen lebensverändernden Ereignissen in unserem Leben wenn wir Eltern werden heute habe ich einen wie ich finde es super toll spannendes Thema für euch und zwar die mentale.
00:00:22: Musik
[00:00:35] Anabel: Geburtsvorbereitung und was das ist wofür man das braucht und wie das funktioniert also viel Spaß dabei.
[00:00:49] Anabel: Die mentale Geburtsvorbereitung jetzt sagt ihr das nicht hin theologischer Podcast Verbindung ja.
[00:00:59] Anabel: Völlig richtig und was hat das mit mentaler Geburtsvorbereitungkurs na wie ich vorhin schon gesagt habe Geburt ist.
[00:01:10] Anabel: Ein Schwerpunkt in meiner Arbeit und Bindung während der Geburt ist eben auch ein Schwerpunkt meiner Arbeit und mentale Geburtsvorbereitung.
[00:01:21] Anabel: Sozusagen ein Werkzeug oder eine Technik ein Tool ein Hilfsmittel wie auch immer du das nennen möchtest um dich in der Schwangerschaft.
[00:01:32] Anabel: So einzustimmen auf Dich auf das Kind auf die Geburt dass die Geburt.
[00:01:42] Anabel: Möglichst harmonisch freudvoll.
[00:01:46] Anabel: Und ja der den schönsten Start ins Leben für dein Kind bietet.
[00:01:53] Anabel: Und ich werde dir immer wieder solche ja wie so kleine wie auch so einem Koffer wo sich jeder was raussuchen kann werde ich euch immer mal wieder was,
[00:02:03] Anabel: präsentieren und heute ist es eben die mentale Geburtsvorbereitung weil Geburt beginnt in deinem Kopf.
[00:02:12] Anabel: Wie ihr wisst arbeite ich auch viel mit Frauen nach Geburtstrauma oder eben auch in der Folge Schwangerschaft,
[00:02:22] Anabel: das bedeutet Frauen die schon einen zwei oder drei Kinder geboren haben und sagen ok sowie die Geburten verlaufen sind.
[00:02:30] Anabel: Kann ich mir eigentlich gar nicht mehr vorstellen noch mal zur Gebärens war so schrecklich jetzt bin ich aber schwanger diesmal soll es anders werden was kann ich tun.
[00:02:41] Anabel: Ja dann sage ich auch Wiedergeburt beginnt in deinem Kopf natürlich muss man immer schauen.
[00:02:50] Anabel: Migros steckt da die Trauma Energie drinne wie viele Ressourcen hat die Frau aber egal ob Erstgebärende oder mehrfachgebärende.
[00:03:02] Anabel: Das ist immer so dass ich natürlich Glaubenssätze die wir gehört haben die wir verinnerlicht haben von guten Freunden Familienmitgliedern aus dem Medien ganz egal woher.
[00:03:15] Anabel: In uns stecken ob wir wollen oder nicht die sitzen fest in uns.
[00:03:20] Anabel: Und wenn mein Glaubenssatz oder mein Bild von Geburt ist Geburt ist schrecklich Geburt ist der schmerzhafteste Moment des Lebens das können nur die Frauen aushalten weil es gibt
[00:03:31] Anabel: niemanden der so viele Schmerzen wie eine Frau aushalten kann dann ja denkst du so,
[00:03:41] Anabel: so eine Geburt wenn du nur dann die Geburt gehst das ist das Bild was du hast von Geburt kann das dann anders verlaufen.
[00:03:49] Anabel: Er nicht eher schwer du gehst in die Geburt mit genau diesen Gedanken und das was unser Gehirn immer macht ist immer,
[00:03:58] Anabel: zu bestätigen
[00:03:59] Anabel: das ist ein viel leichter weil wir tun immer alles in Schubladen packen muss ist. So funktioniert unser Gehirn weil es sehr schnell funktioniert und es muss auch schnelle Entscheidungen treffen
[00:04:10] Anabel: und im Zweifel ist es immer viel leichter sich selbst immer das zu bestätigen was man als Realität annimmt.
[00:04:20] Anabel: Und unser Gehirn nimmt Dinge als Realität an egal ob sie wirklich jetzt real geschehen oder ob ich sie mir sehr intensiv vorstelle.
[00:04:32] Anabel: Das ist sozusagen der Kern. Wenn ich mir also Dinge sehr intensiv vorstelle denkt mein Gehirn das passiert,
[00:04:43] Anabel: und schüttet dementsprechend auch die Hormone und alles aus was ich dazu brauche,
[00:04:49] Anabel: so also denke ich jetzt immer die Geburt ist das schmerzhafteste es gibt blablablablabla dann schuldig mein Gehirn dazu,
[00:04:57] Anabel: Katecholamine Stresshormone Adrenalin und so weiter aus,
[00:05:02] Anabel: und sag ok ist gefährlich ist gefährlich ist gefährlich und wir wollen natürlich Gefahr vermeiden unser Gehirn möchte dass wir überleben unser Unterbewusstsein möchte dass wir überleben natürlich möchten wir auch sehr bewusst überleben aber die Sorgen eben dafür weil.
[00:05:16] Anabel: In unserem Hintergrund läuft einfach so viel ab was wir gar nicht bewusst wahrnehmen können weil wir einfach die Kapazität dafür nicht haben alles immer nach vorne zu holen
[00:05:26] Anabel: also das wird vom Unterbewusstsein gesteuert überleben okay Geburt ist gefährlich für überleben.
[00:05:36] Anabel: Wenn wir das jetzt nutzen auf positive Weise dieses Wissen was schon sehr viele Menschen tun.
[00:05:45] Anabel: Armsport weiß man einfach dass Körper und Geist zusammengehören.
[00:05:50] Anabel: Und ich nicht das eine vom anderen getrennt oder gelöst sehen kann wenn ich nämlich in den Boxring steige mit dem Gedanken gegen den kann ich einfach nicht verlieren nicht gewinnen.
[00:06:02] Anabel: Ich kann nur verlieren der ist viel stärker der ist,
[00:06:07] Anabel: viel besser trainiert der macht das schon viel länger als ich der hat die den besseren Trainer die bessere Ausrüstung dem tollsten Körperbau was auch immer und ich immer mehr Gründe finde warum ich jetzt hier verlieren muss.
[00:06:21] Anabel: Dann wird unser Unterbewusstsein und unser Gehirn dafür sorgen dass das bestätigt wird.
[00:06:28] Anabel: Weil das ist das am einfachsten stetigen uns das bist du verloren wie du es dir gesagt.
[00:06:34] Anabel: So und deswegen tun die Sportler eben auch sehr viel Zeit da rein investieren.
[00:06:42] Anabel: Sich mental auf ihr bevorstehendes ja Glück.
[00:06:50] Anabel: Vorzubereiten auf dem bevorstehenden Sieg indem sie sich eben vorstellen nehme erstmal in Läufer.
[00:06:58] Anabel: Wir eben die gerade entlang läuft wieder an allen vorbei zieht wir später diese unglaublichen Kräfte die da auf einmal freigesetzt werden diese Vorfreude,
[00:07:11] Anabel: darauf dass er gleich der erste ist wie er durch das Band rennen die Arme hoch reißt rumspringen schreibt Salto macht oder was auch immer
[00:07:20] Anabel: die Menge im Zoo jubelt und er ja sich wie im siebten Himmel fühlt.
[00:07:27] Anabel: Und je intensiver es ihm gelingt sich das vorzustellen und das zu trainieren.
[00:07:35] Anabel: Umso größer steigt die Wahrscheinlichkeit dass er das auch so erleben wird wie gesagt Gehirn unterscheidet nicht von der Realität oder der Vorstellung.
[00:07:47] Anabel: Alles wird ausgeschüttet er hat die ganzen Glückshormone alles kriegt er dann schon voll ab.
[00:07:54] Anabel: Und es ist eine sehr schöne Form sich vorzubereiten und auch auf eine Geburt kann man sich eben in so einer schönen Formen vorbereiten man kann sich.
[00:08:03] Anabel: Mental darauf einstellen wie die Geburt erlebt wird und.
[00:08:12] Anabel: Ist im Grunde der.
[00:08:16] Anabel: Größte Baustein von einer Geburtsvorbereitung lich können wir den Körper gesund ernähren gesund halten,
[00:08:25] Anabel: Baby gesunde Nahrung wählen wir können ihn fit halten indem wir eben viel spazieren gehen oder einfach schauen dass wir beweglich bleiben in der Schwangerschaft.
[00:08:34] Anabel: Aber am Ende bringt mir das nichts wenn ich dann in der Geburt bin und denke ich kann es nicht schaffen.
[00:08:44] Anabel: Ich kann es einfach nicht schaffen.
[00:08:46] Anabel: Denn was passiert dann ich werde während der Geburt einfach geschwächt ich bin dann mental geschwächt und das wirkt sich natürlich auf den Körper aus ich kann irgendwann nicht mehr und ich greif eben zur interventionsspirale.
[00:09:01] Anabel: Und jetzt kann man das natürlich wie gesagt der positiv nutzen auch für die Geburt,
[00:09:07] Anabel: und es heißt ja nicht umsonst mentales Training es ist nicht das unbedingt von Anfang an leicht fallen musst es gibt natürlich Menschen die sind in visualisieren schon geübt oder den fällt das einfach leichter
[00:09:21] Anabel: und es gibt natürlich Menschen den fällt das erstmal,
[00:09:25] Anabel: schwieriger oder die müssen vielleicht auch versuchen dann anderen Zugang zu finden also wenn sie nicht gut in Bildern sehen könnt vielleicht sonst dann eher Gefühle Farben Stimmungen wie auch immer,
[00:09:38] Anabel: das Wichtige ist dass wir in der Verknüpfung machen und die findet im Gehirn statt,
[00:09:45] Anabel: bekommt dieser wissenschaftlicher Anteil also wir haben ja in unserem Gehirn die neuronalen Verbindungen.
[00:09:53] Anabel: Und wie ihr wisst immer wenn man was Neues lernt,
[00:09:56] Anabel: dann spricht mehr davon die Verknüpfung ist erstmal wie ein Trampelpfad also die Verknüpfung Geburt gleich schön das Ereignis schmerzfreies Ereignis lustvolles Ereignis
[00:10:07] Anabel: ist noch nicht so wirklich ausgeprägt bei den meisten von uns weil das haben wir wirklich nicht aufgehört dafür fehlen uns einfach die positiven Vorbilder und,
[00:10:17] Anabel: gut wir fahren jetzt an uns damit zu beschäftigen das heißt wir errichten schon mal so ein Trampelpfad,
[00:10:23] Anabel: und dann beginnen wir zu trainieren und mental vorzubereiten also wir visualisieren wir stellen uns.
[00:10:30] Anabel: Immer wieder diese unglaublich wunderschöne Geburt vor und aus dem Trampel Fahrt wird schon langsam schöner Gehweg und.
[00:10:40] Anabel: Noch nicht die Schnellstraße aber es wird langsam werden der Verknüpfungen die wir schon
[00:10:47] Anabel: kann soft hergestellt haben bedanken die wir schon ganz oft gedacht haben oder Zusammenhänge die wir schon oft hergestellt haben wie Geburt muss
[00:10:55] Anabel: schmerzhaft sein was die meisten von uns einfach schon immer mitbekommen haben in die Kinder Wiege gelegt sozusagen die ist schon eine Schnellstraße schon Autobahn kannst bei manchen Rennbahn die funktioniert das ist so krass in uns drinne.
[00:11:11] Anabel: Und wir wollen die natürlich jetzt gerne absprechen für die Gebote wollen die abschwächen und die andere möchten wir stärken.
[00:11:18] Anabel: Und dafür müssen wir üben üben üben das passiert nicht dadurch dass wir das jetzt einmal verstanden haben denken oh ja klingt logisch super,
[00:11:28] Anabel: sondern nein ihr müsst euch wirklich hinderte nimmst du es wirklich tun das kann niemand für euch tun und es gibt natürlich Hilfsmittel Moment man das tun kann
[00:11:37] Anabel: es gibt ja mittlerweile schon tolle geleitete Meditationen oder Selbsthypnose natürlich hilft auch ein Kurs dafür
[00:11:46] Anabel: mit Markus Leitung die einem dabei unterstützt und noch mal die Frage noch alle loswerden kann manchmal ist immer noch unsicher in dem was man tut,
[00:11:55] Anabel: und deswegen ist das mentale Training.
[00:11:59] Anabel: Auch ein riesen Baustein in meinem Kurs den ich entwickelt habe in dem nestkinder Geburtsvorbereitungskurs.
[00:12:06] Anabel: Der finanzaonline Stadt ist aber eins zu eins also ich arbeite mit jeder Frau einzeln weil eine Geburt einfach so individuell ist und jede Frau ja ihren,
[00:12:16] Anabel: individuellen lebensrucksack mitbringt und es ist einfach sinnvoll da dann mal rein zu schauen,
[00:12:21] Anabel: und dann auch sinnvoll zu gucken okay was braucht sie jetzt und dann gibt’s eben Frauen bei denen das Mentaltraining schon eine alltägliche Übungen und es gibt Frauen die Hannes zum ersten Mal und stehen jetzt vor einer riesen Herde und,
[00:12:35] Anabel: für beide kann man eben da noch mal ganz gezielt schauen wie sie da noch Steigerung einbringen können und vor allem gerade für die Geburt,
[00:12:45] Anabel: ja und wie kann man sich das jetzt vorstellen also ich lade dann ein in einer,
[00:12:51] Anabel: sehr tiefgehende Entspannung eine sogenannte Selbsthypnose aber der Begriff ist manchmal verwirrend weil dann viele an so eine Showhypnose denken also in Hypnose kannst du nur versetzt werden wenn du das selber möchtest.
[00:13:05] Anabel: Und du gehst auch nur so tief wie du das selber zulässt muss also noch Bereitschaft dazu mitbringen bis drauf einzulassen und wenn du dich darauf einlässt dann kann ich dich eben sehr tief führen.
[00:13:17] Anabel: Sehr tief möglichst.
[00:13:20] Anabel: In so einem Zustand wo du ganz nah an deinem Unterbewusstsein bist und wo du dann da auch die Informationen gestalten kannst die dann Unterbewusstsein aufnehmen soll.
[00:13:30] Anabel: Und in diesem Zustand gibst du eben deinem Unterbewusstsein Futter unser positives Futter und das ist natürlich auch einfacher noch mal wenn man von jemanden geleitet wird,
[00:13:43] Anabel: weil man dann die Bilder auch noch leichter dazu abrufen kann und dann sage ich eben so Dinge wie.
[00:13:49] Anabel: Stell dir jetzt vor die Geburt startet und,
[00:13:53] Anabel: Gefühle die du jetzt erleben möchtest der sie dir vor der dir vor wie du die Vorfreude dieses Kribbeln im Bauch und und die Welle kommt und du merkst auch das war,
[00:14:06] Anabel: der Start und es fühlt sich so gut an so richtig und es ist total schmerzfreies ist hat die Empfindung die du dir jetzt,
[00:14:15] Anabel: vorstellst,
[00:14:16] Anabel: Und undsoweiterundsofort bis eben der Höhepunkt ne bis das Kindern im Arm liegt und der Partner ist dabei und was den Berg erklommen und ja also man kann das schon.
[00:14:31] Anabel: Sehr gute Gefühle rausholen es gibt viele Frauen die.
[00:14:35] Anabel: Wirklich zu Tränen gerührt sein dann wenn Sie sich das vorstellen nur durch das vorstellen und so funktioniert das Mentaltraining.
[00:14:44] Anabel: In den Grundzügen ja also hat viel mit Visualisierung zu tun hat aber eben auch viel damit zu tun die Glaubenssätze zu entdecken um zu schreiben.
[00:14:56] Anabel: Negative Geburtsbericht de gehören nicht in die Schwangerschaft lass dir nichts erzählen du siehst nichts was irgendwie dich in so einer negative Richtung Trägern könnte.
[00:15:10] Anabel: Heißt nicht dass du jetzt völlig verblendet durch die Welt laufen sollst und sagen sollst auch es ist alles egal und alles ist alles ist immer gut und immer schön und bei der Geburt kann niemals irgendwas
[00:15:22] Anabel: mir dazwischen kommen weil ich habe mir das jetzt alles so vorgestellt du musst natürlich trotzdem flexibel bleiben und anpassungsfähig.
[00:15:32] Anabel: Aber du wirst merken dass umso besser du vorbereitet bist dass du umso flexibler und anpassungsfähiger auf auch Veränderungen reagieren kannst.
[00:15:42] Anabel: Wenn aufeinmal Notsituation eintreten sollte dann bist du bereit weil du dich auch darauf vorbereitest also gerade in meinem Kurs und auch.
[00:15:52] Anabel: HypnoBirthing eigentlich in jedem Kurs wo es im tiefgehend ganzheitlich betrachtet wird bereitet man sich eben darauf vor.
[00:16:03] Anabel: Flexibel zu sein natürlich soll zu fokussieren den die perfekte traumgeburt zu erleben.
[00:16:11] Anabel: Aber du sollst nicht verblendet sein sonst ganz klar soll offen bleiben für das was kommt.
[00:16:17] Anabel: Dein Kind ist nämlich Teil Wiedergeburt und manchmal haben die auch andere Wege auf die Welt zu kommen oder an der ganz eigene Idee dazu und das zeigt sich dann erst in der Geburt.
[00:16:28] Anabel: Aber mit den wenigen Schritten kannst du einfach schon sehr sehr viel erreicht wenn ich freue mich.
[00:16:36] Anabel: Wenn ich einige von euch vielleicht auch in meinem Kurs wiedersehe ihr könnt dafür einfach euch direkt eintragen unten ist der Link für meinen Kalender,
[00:16:46] Anabel: kostenlos Erstgespräch wo ihr euch gerne noch informieren können ob es überhaupt für euch das passende ist ob wir überhaupt zusammen passen und ja zu schauen was es jetzt für dich eigentlich nicht.
[00:16:59] Anabel: Also,
[00:17:00] Anabel: mach das nimm das was ist ein kostenloses Angebot und ich gehe wirklich mit jeder von euch herzlich gerne an den Hörer und für auch herzlich gerne Gespräche mit euch,
[00:17:13] Anabel: Ja und freue mich natürlich wenn euch die Folge gefallen hat ich könnte es gerne.
[00:17:18] Anabel: Daumen hoch und teilen aber es folgen natürlich auch noch ganz viele Folgen also bleibt einfach dabei und schaut mal was das nächste Mal aus dem Koffer gezogen wird.
[00:17:31] Anabel: Jetzt wünsche ich euch auf jeden Fall noch eine ganz tolle Zeit wo auch immer ihr seid und mir bleibt 67 bleibt Euch treu,
[00:17:41] Anabel: und vor allem bleibt in der Wandlung und nicht so besser dafür als die Schwangerschaft wo alles.
00:17:41: Musik
[00:17:51] Anabel: Immer wieder so im Prozess ist also ich drücke euch ganz doll mach’s gut und bis bald ciao.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top