Schwangerschaft

Sei das ‘Mamaversum’ für dein Baby!

Während meiner Ausbildung zur FlowBirthing Mentorin begegnete mir der Begriff des Mamaversums. Im Grunde sagt der Begriff doch schon alles, oder? Ich möchte ihn trotzdem ein wenig mit euch füllen.

5 Tipps zur Bindungsförderung während der Schwangerschaft

Bindung von Anfang an ist ein oft noch sehr unterschätztes Thema, da das Bild vom Baby im Mutterbauch sehr lange Zeit ein sehr passives, bzw. “unkommunikatives” war. Man ging davon aus, dass Babys noch nichts fühlen oder wahrnehmen können und daher auch nicht in der Lage sind zu kommunizieren.
Die pränatale Psychologie stellt einige Forschung hierzu an und konnte viele der alten Einschätzungen widerlegen. Tatsächlich ist es so, dass die Zeit der Schwangerschaft mit die prägendste Zeit in unserem Leben ist.
In diesem Artikel gebe ich euch 5 Tipps zur Intensivierung der Bindung zwischen euch und eurem Baby:

Meine Bindungsanalyse und was sie bewirkt hat

Um mich auf meine zweite Geburt vorzubereiten, die nun etwa ein halbes Jahr her ist, habe ich zum einen Haptonomie mit meinem Mann zusammen gemacht (siehe dazu den Artikel) und bin von Anfang an zur Bindungsanalyse gegangen. In diesem Beitrag werde ich meine Erfahrungen mit euch teilen und euch erklären, was Bindungsanalyse ist und wie sie funktioniert.

3 Tipps die dir bei Ängsten vor der Geburt helfen

Viele Schwangere in unserer Kultur verknüpfen mit der Geburt Schmerzen und Torturen, die sie niemals vergessen werden. Und das macht natürlich Angst! Dabei ist die Geburtsarbeit eine ganz natürliche Sache und wird in vielen anderen Kulturen als schön, schmerzfrei oder gar orgastisch erlebt! Auch hier haben Frauen immer wieder diese Erfahrungen, trauen sich aber kaum davon zu berichten, da ihnen entweder nicht geglaubt wird oder sie ausgegrenzt werden, da nun einmal alle anderen genau gegenteilige Erfahrungen machen. Das viele dieser Erfahrungen jedoch “hausgemacht” durch unsere gesellschaftlichen Gegebenheiten sind, ist vielen nicht klar.

Die haptonomische Schwangerschaftsbegleitung zum Bindungsaufbau

In unserer zweiten Schwangerschaft waren wir natürlich wieder weiter entwickelt, anders informiert und mit einem reichhaltigen Rucksack an Wissen gestartet. Trotzdem war der Reiz wieder da, auch in dieser Schwangerschaft etwas neues kennen zulernen. Mein Mann hatte auf einer Tagung einen Vortrag von Herrn Dr. Djalali aus Düsseldorf zur haptonomischen Schwangerschaftsbegleitung und über haptonomische Geburten gehört. Als er nach Hause kam, war er so davon begeistert, dass er sich wünschte, dass wir auch diesen Weg gehen. Ich hatte mal wieder keine Ahnung, was das eigentlich sein sollte, war aber bereit es auszuprobieren. Über meine Erfahrungen damit, möchte ich nun hier berichten.

5 Dinge, die ihr in der Schwangerschaft unbedingt noch machen solltet!

Werdende Eltern, vor allem, wenn sie zum ersten Mal Eltern werden, steht eine spannende Zeit bevor. Diese Zeit sollten sie nicht mit nutzlosen Tipps, wie nachts stündlich einen Wecker zu stellen, um sich auf die Zeit mit Baby vorzubereiten, vergeuden. Sie sollten sie in vollen Zügen genießen und bewusst erleben. Hier habe ich für euch 5 Dinge zusammengestellt, die ihr in dieser Zeit unbedingt machen solltet.

Die Top 5 Schwangerschaftsbücher

Welche Bücher sollte eine Schwangere unbedingt lesen? Da gibt es doch so viel Literatur zu diesem Themenbereich. So viele Entscheidungen, welchem Programm, welcher Philosophie man folgen soll. Für mich ist klar, dass der natürliche Weg, der am erstrebenswertesten ist. Und wer Lust hat sich da ein bisschen einzulesen, wird in meiner Liste ein paar schöne Schmöker finden.

Schwangerschaft in der Studienzeit

Lange, lange haben mein Mann und ich überlegt, wann wohl der richtige Zeitpunkt für ein Kind wäre. Natürlich kamen wir nie zu einem befriedigenden Ergebnis. Den perfekten Zeitpunkt gab es nicht, doch eines Tages waren wir überglücklich schwanger und noch im Studium.

HypnoBirthing – der etwas andere Kurs zur Geburtsvorbereitung

Wie bereitet man sich am besten auf eine Geburt vor? Noch zu Beginn meiner Schwangerschaft war ich davon überzeugt, dass ein herkömmlicher Geburtsvorbereitungskurs, wie ihn Freunde und Bekannte besucht hatten, wohl die übliche Vorgehensweise ist. Dann kam mein Mann mit der Idee einen HypnoBirthing Kurs zu besuchen.

Beginne deine Reise jetzt mit dem ersten Schritt zu deiner TRAUMgeburt

Scroll to Top

Erhalte alle News, Rabatte und Angebote von uns: