Baby

Stillen: Von Freude und Trauer

Stillen stellt für viele von uns immer wieder eine Herausforderung dar. Die Gründe dafür sind so individuell wie die Mütter und deren Kinder selbst. Viele Mütter haben mit (oft) anfänglichen Stillproblematiken zu tun. Die Brustwarzen schmerzen; das Kleine dockt nicht richtig an; Milchstau und Fieber und vieles mehr. Doch so geht es uns ganz häufig im Leben. Etwas anstrengendes, wofür wir viel Mühe, Zeit und Energie aufbringen müssen, kann gleichzeitig etwas wundervolles sein!

Ein Baby als „Beziehungsstabilisator“

Wenn eine Beziehung nicht mehr richtig rund läuft kommen manche Paare oder auch nur einer der Partner auf die Idee, die Beziehung mit Hilfe eines Babys wieder „kitten“ zu können. Das dieser Gedanke ein sehr großer Irrglaube ist wird jedem sofort klar sein, der selbst Kinder hat. Die Folgen für das Kind können gravierend sein!

Baby-led Weaning: Brei füttern war gestern!

Für die meisten Eltern ist es eine Wissenschaft für sich: das heikle Beikost-Thema. Ab wann darf man welche Lebensmittel einführen, für wieviel Tage? Was, wenn das Baby die Brei-Fütterung verweigert? Eigentlich soll man ja erst ab dem 6. Monat damit beginnen, doch auf den in Supermärkten erhältlichen Produkten steht „ab 4 Monate geeignet“. Bin ich also zu spät dran? Fragen über Fragen, Sorgen und Ärger, wenn alles nicht so klappt wie man es sich vorgestellt hat.

Die 5 wichtigsten Fakten über den Baby-Schlaf

Wer wünscht sich nicht manchmal einen Pausenschalter an seinem Baby, um endlich mal wieder durchzuschlafen? So viele Ratschläge, Tipps und auch Programme werden zum kindlichen Schlaf verbreitet. Dabei sollte doch mal zuerst der Schlaf aus Sicht der Kleinen betrachtet werden. Denn alles hat seinen Sinn, unsere Babys sind ausgeklügelte Überlebenskünstler und können ja auch schlafen. Sie schlafen nur anders und warum das so ist und warum das auch gut und richtig so ist, soll hier in den wichtigsten 5 Punkten zum Baby-Schlaf behandelt werden.

Muttermilch – „das flüssige Gold“

Es ist doch wirklich immer wieder erstaunlich wozu unsere Körper fähig sind. Alles was wir brauchen, um unser Baby bestmöglich zu versorgen tragen wir als stillende Mütter immer mit uns: Die Muttermilch! Das hat die Natur wirklich praktisch eingerichtet.

Was ein Baby wirklich braucht

Babyausstattung – Was wird gebraucht? Bei dieser Frage scheinen sich die Geister zu scheiden. Gerade während der ersten Schwangerschaft fühlt man sich vielleicht etwas unsicher und orientiert sich daran, was Werbung und andere Mütter vorleben. Doch ist all das, was einem als dringend notwendig angeboten wird, wirklich sinnvoll? Was ist es was ein Baby wirklich braucht?

Beginne deine Reise jetzt mit dem ersten Schritt zu deiner TRAUMgeburt

Scroll to Top

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von meet.nestkinder.de zu laden.

Inhalt laden