Bestelle deine TRAUMgeburt beim Universum | TRAUMgeburt #027

Podcast abonnieren
Zum Summit:

https://link.anabel-galster.de/2Nja

Der Summit ist für Frauen, die sich in der Folgeschwangerschaft nach traumatischen Geburtserfahrungen befinden
Das Thema der traumatischen Vorerfahrung kann hier aber noch weiter gefasst werden, als nur auf die Geburt bezogen. Auch andere Formen von Trauma können sich als hinderlich für eine freie, selbstbestimmte Geburt auswirken. Jede von uns trägt ihren Lebensrucksack mit all ihren Erfahrungen mit sich.

Es wird Zeit die Steine zu sortieren und gut sortiert, vielleicht sogar mit dem ein oder anderen Stein weniger in die nächste Geburt zu gehen.

Erarbeite dir deine Themen

In diesem Summit bekommst du die einzigartige Möglichkeit live und direkt in Form von praktischen Workshops, in denen nicht nur erzählt wird, sondern es tatsächlich praktische Umsetzungs-Übungen und Anleitungen gibt, dir deine Themen anzuschauen und daran zu arbeiten.

Neue TRAUMgeburt nach TRAUMAgeburt Community:

Mein Buch „TRAUMgeburt nach TRAUMAgeburt“:

Unsere Websites:

Blitz-Coaching für Podcasthörer:

Kontakt

info@nestkinder.de
– Messenger: https://link.nestkinder.de/messenger
– Tel.: 06127 7069971 (auch für WhatsApp und Signal)
– Presseanfragen: presse@nestkinder.de
– Kooperationen: kooperation@nestkinder.de

Socialmedia:

Transkript:

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Podcastfolge in meinem Podcast. TRAUMgeburt nach TRAUMAgeburt Ich bin Anabel Galster DIE GEBURTSPSYCHOLOGIN und habe dir heute wieder ein wundervolles Interview mitgebracht mit dem Gebärmuttern. Die Gebärmutter, wenn ihr da in den Socialmedias schaut, sind wirklich sehr gut unterwegs mit dem Themen natürliche Schwangerschaft Geburt und setzen sich zusammen aus der lieben Katrin Michel und Inken Arntzen.

Ich freue mich total, weil die beiden sind auch Teil unseres Expertenteams für den gleichnamigen Summit. TRAUMgeburt nach TRAUMAgeburt, der von 25. bis 29.11. stattfindet und ihr könnt dort dann eben auf ihrem Video-Workshop zu deiner kosmischen Geburt zugreifen, was mentale Geburtsvorbereitung betrifft und da werdet ihr richtig gestärkt. Viel Spaß bei dem Interview, wo ihr die beiden auch nochmal richtig gut kennenlernen könnt. Hallo ihr beiden, ich freue mich sehr, dass sie es beide geschafft habt alle Hallo! Ja, ihr zwei seid auch noch sehr spontan zu den Summit dazugekommen, was ja irgendwie wunderbar auch zu eurer Support Week und all diesen Sachen.
Was ihr noch so drumrum macht passt. Weil klar, der November ist für uns alle grad sehr interessant. Nennen wir es mal so und ihr habt euch entschlossen mit einem Video Workshop dabei zu sein, um die Frauen nochmal in ihre Kraft zu bringen. Gerade jetzt nochmal ins Vertrauen und für die Geburt zu stärken. Und da könnt ihr gerne mal drüber erzählen. Sehr gerne. Ich kann ja mal anfangen. Also wir haben uns überlegt, dass wir gerne etwas zum Thema, weil du ja auch so schön diesen Titel Traum Geburt halt hast.
Haben wir halt gesagt Okay, wir machen was für die Kreation, der Traumgeburt. Und wir haben eben ein Video für euch, wo wir drin beschreiben, wie man einen Traum Geburt kreieren kann. Was es dafür braucht. Wir haben dafür dann eben so einen Kleinen. Also was, was? An einem Kontexts, in dem Katrin und ich immer viel arbeiten, ist, dass wir halt eben sagen, wir machen viel Empowerment, selbst Coaching. Und wir arbeiten halt auch mit Hypnose.
Und genau das bekommt ihr von uns auch. Also es gibt eben ein Video, in dem wir das erklären, wie das funktioniert. Dann gibt es ein PDF, mit dem ihr arbeiten könnt, um die Wunschgeburt zu kreieren und dann gibt es dazu noch die passende Hypnose, die ihr euch dann anhören könnt, um eben wirklich auch das Ganze dann nochmal zu vertiefen. Na ja, das klingt schon sehr runden Paket. Paket zu Bestellungen beim Universum sozusagen nach. Falls heißt ja auch euer.
Euer Programm heißt ja auch die kosmische Geburt. Oder genauer. Genau das ist unser ganz ganz neuer Online Geburtsvorbereitungskurs, den Inken und ich uns überlegt haben. Und bereiten wir tatsächlich Paare aufs Elternsein vor? Wir arbeiten da ganz, ganz viel mit Glaubenssätzen, die man hinterfragen kann. Warum haben wir überhaupt sein Bild von Geburt in uns? Weil wir wachsen ja alle in unterschiedlichen Kontexten auf. Aber dass Geburt meistens als sehr negativ mit assoziiert ist, das liegt uns am Herzen, dass man da mal genau hinguckt.
Warum ist das überhaupt so? Und wie kann ich es für mich dann auch adaptieren? Das ist eben eine schöne Geburt auch haben kann. Und das wiederum hat total viel mit der Wunschgeburt und Traum Geburt zu tun, die man sich tatsächlich ja kreieren kann und an die man dann glauben kann und die man dann auch erlebt. Und das haben ich und ich tatsächlich auch selber erfahren. Wir sind ja beide Mamas. Ich selbst habe drei Kinder und Inken hat zwei.
Und ja, wir haben das am eigenen Leib erlebt und wir möchten das total gerne teilen, damit das so viele Frauen, so viele Paare auch erleben, damit sich auch gesellschaftlich was im Hinblick auf die Geburt ändert, nämlich dass man kraftvoll selbstbestimmte Geburten im Vertrauen haben kann. Und dafür haben wir uns für euch was überlegt. Ja, also gerade wenn vielleicht jetzt auf Frauen zu schauen, die ja schon ne schlechte Geburtserfahrung gemacht haben, ob jetzt einfach dramatisch, emotional belastend oder wirklich traumatisch ist ja auch immer diese diese Hürde, sich das auch erstmal wieder zu trauen, zu träumen.
Das ist ja auf jeden Fall. Das ist auch ein langer Prozess, glaube ich, den man da durchmachen darf. Aber jede Geburt birgt ja auch die Chance, wieder ganz, ganz anders erlebt zu werden. Und das ist ja auch das Potenzial, was wir in uns tragen, dass wir immer wieder von neuem starten können. Natürlich ist es super wichtig, auch da nochmal hin zu gucken Was kann ich denn loslassen an diesem traumatischen Erlebnis und wie kann ich mich wieder darauf vorbereiten, dass ich positiv in das neue Geburts Erlebnis gehen kann?
Aber auch das ist so erlebbar und so gut umsetzbar. Einfach, dass wir jeder Frau, die so etwas erlebt hat wie auch Inken und ich, dass wir Mut machen möchten, dass das möglich ist und dass man sich auf die Reise begeben kann und dem nichts im Wege steht. Auch meine komplett andere Erfahrung zu machen.
Ja, das ist ja eben auch das Schöne daran, dass wir eben auch mit Hypnose arbeiten, weil das Gehirn ja nicht unterscheiden kann, ob ich etwas visualisiere oder es wirklich erlebe. Und demnach kannst du halt dadurch. Und wie gesagt, Kathrin und ich haben ja beide nicht. Ja, also Geburten. Die ersten Geburten, die wir erlebt haben, waren im ersten Jahr. Also wenn ich für mich gesprochen im ersten Augenblick hab ich es als ein traumatisches Erlebnis durchaus wahrgenommen und habe dann halt angefangen damit zu arbeiten.
Und das Schöne ist ja, wenn ich wirklich mit Hypnose arbeite, dass ich eben ja etwas Neues in meine Zukunft bringen kann und nicht das wiederholen muss, was ich schon einmal erlebt habe. Und genau das machen wir uns hier natürlich zu eigen, dass man halt sagt Okay, ich fokussiere mich jetzt als Kreation. Das Wichtige dabei ist natürlich immer als Kreation zu betrachten und nicht als Erwartung. Denn wenn ich anfange, eine Wunschgeburt zu kreieren und dann unter der Geburtsphase.
Aber das kann ich überhaupt in Frage stellt, dann kann ich das zwar machen, aber das ändert natürlich nichts da dran. Sondern im Endeffekt ist es natürlich immer als Kreation zu betrachten. z.B. Ich hab das auch gemacht vor meiner zweiten Geburt, dass ich mir die Wunschtraum Geburt aufgeschrieben habe und wirklich jeden Abend gelesen habe und danach noch eine Hypnose gemacht habe, um es zu manifestieren. Und es ist tatsächlich egal. Anfang ist genau so gewesen. Also ich wollte am 23.
im Geburtshaus sein und ich war um 23 Uhr Geburtsphase also einfach so abgefahren nach hinten, weil ich es dann schon ein bisschen ab. Aber so dieses Design, dieser das dieser Staat Moment wirklich genau so war, wie ich es mir auf einen Zettel geschrieben hatte, war für mich abgefahren, muss ich ganz ehrlich sagen. Also das ist schon echt unglaublich, wenn man Kreation selber so erleben darf für sich. Also dass das funktioniert, etwas beim Universum zu bestellen.
So. Wir waren, sondern das heißt also, du bist im Grunde auch schon diesen Weg gegangen von der TRAUMgeburt nach TRAUMAgeburt und kannst du natürlich sehr, sehr mitfühlen, was da vielleicht für innere Hürden da sind in der nächsten Schwangerschaft vor dem Kalb.
Und ich finde halt auch und das ist auch etwas, was wir auch immer integrieren ist. Du wirst auch bestimmte Sachen nie komplett los. Natürlich wirst du immer mal zweifeln und immer mal da sitzen und sagen Oh, das ist okay. Das gehört auch dazu. Das kann man nur einschließen und es mitnehmen und sagen Okay. Und ich fokussiere mich auf das Positive und arbeite damit es aber oder gucke es mir auch nochmal detaillierter an? Was ist es eigentlich, was mir dann noch Ängste macht?
So ganz loswerden? Es ist halt Teil unseres Lebens. Die Vergangenheit sagt halt immer mal wieder so Lena.
So funktioniert der Mensch. Der Mensch funktioniert so, dass er immer wieder daraus ja auch lernt. Das ist ja auch positiv. Also dass wir sozusagen aus unserer Vergangenheit etwas lernen. Macht ja auch Sinn sonst, wenn wir ja immer wieder die gleichen Flügel am Arsch. Aber eben das auch dann Часть. Also du musst es halt aktiv einbringen, um es nutzen zu können als Kreation. So ist es halt nichts, was dir so in den Schoß fällt, sondern es ist halt schon eine aktive Arbeit da dran.
Im Endeffekt. Ja und ich denke mal euer Material, na man kann das ja auch wiederholen, was ihr da zur. Das ist ja genau, was du sagst. Es ist etwas aktives. Das heißt, man muss was dafür tun, weil die Gedanken verändern sich nicht von wenn wir immer das selbe Negative denken. Dann werden wir nicht die positiven Gedanken einfach so anziehen. Genau das. Man muss sich wirklich Zeit dafür nehmen und deswegen ist es schön, dass man den Kurs auch einfach immer und immer wieder dann wiederholen kann.
Und das macht ja dann auch die Veränderung aus. Ja, und habt ihr für diesen November, für diesen sehr speziellen November? Habt ihr da vielleicht noch so’n Tipp für so einen? Weiß ich nicht so was? Was würdet ihr einer Schwangeren jetzt, vielleicht gerade in diesen Zeiten mitgeben, wie sie wieder irgendwie Kraft und in sich und ins Vertrauen kommen kann? Ja, ich glaube, dieser Punkt, den du auch schon gesagt hast, dieses Vertrauen wirklich zu spüren.
Klar, wir sind grade alle total, manchmal auch echt überfordert mit dieser Situation, weil wir das auch nie erlebt haben. Und ich merke es tatsächlich selber auch bei mir, dass wieder Ängste hochkommen, dass Sorgen hochkommen, dass Gedanken hochkommen. Ich finde das super wichtig, das auch sein zu lassen. Diese ganzen Emotionen, die vielleicht auch im Frühjahr dann eher mal so weggedrückt wurden, weil man da noch so stark waren, sich gedacht hat das schaffen wir irgendwie alles und wir kommen alle durch und jetzt ist halt steck mir mitten in dieser zweiten Welle und da hat sich gefühlt technisch glaub ich auch bei der ein oder anderen oder auch bei mir ganz viel verändert, dass man ja schon wieder so denkt.
Ah, jetzt fängt das alles wieder von vorne an und man muss sich da aktiv rausziehen. Ich finde es wichtig, diese Emotionen anzugucken und sie vielleicht dann auch jetzt nochmal zu leben, was sich da aufgestaut hat. Aber dann gleichzeitig auch wieder richtig ins Vertrauen zu gehen und zu denken oder sich bewusst zu machen. Wir wissen alle nicht, was in zwei Monaten sein wird und da spielt auch gar keine Rolle, weil was es ist, ist das hier und jetzt leben wir deine Vergangenheit noch leben wir in der Zukunft.
Und tatsächlich sich jetzt bewusst zu machen, gerade im Moment ist für mich alles gut und es wird auch alles gut werden, ganz gleich, was da in der Zukunft auf meinem Weg liegen wird. Und wenn man in das Vertrauen geht, dann kann da gleichzeitig keine Angst sein, weil das schließt sich eigentlich aus. Und das erlebe ich auch bei mir selber. Wenn ich Ängste und Sorgen hab, gucke ich mir die an und der nächste Schritt ist dann gleichzeitig wieder ins Vertrauen zu gehen.
Und damit geht’s mir so unglaublich viel besser. Und ich glaube, dass es für Schwangere. Sehr, sehr wichtig, einfach weil sie ja das Baby auch noch in sich tragen und das natürlich auch mitbekommt, wie es einem gerade geht und auch mit dem Baby das zu kommunizieren. Mensch, ich mache mir vielleicht gerade Gedanken und Sorgen, aber im Grunde genommen ist alles gut und du bist hier bei mir sicher, du wirst aufgehoben und ich werde dich in Liebe empfangen.
Und das ist das Wichtigste, was wir brauchen für unsere Beziehung und unser Leben als Familie. Ja. Sehr schön. Na ja, also wer Lust hat meinen eure Arbeit auch reinzuschnuppern und diesen live diesen Video Workshop Entschuldigung auf zu nehmen zu bearbeiten, na der kann vom 25. bis 29. November natürlich auch bei den Live Workshops, die ja da auch stattfinden teilnehmen. Man findet hier einen Link zu den Tickets wer über die Gebärmutter buchen könnt. Es gibt verschiedene Ticket Möglichkeiten zu buchen.
Ich freue mich über jede Frau die dabei ist. Und natürlich habt ihr dann auch Zugriff auf alle Live Workshops, auf alle Video Workshops und auf alle Interviews, die sich jetzt auch noch so sammeln und dazukommen. Also wir sind eine Expertinnen und Expertengruppe von über 20 Fachleuten. Richtig krasse Fachleute auch. Also eine einmalige Zusammensetzung. Und ja, ich hoffe einfach auch ein Lichtblick irgendwie ja zu diesen November dann noch sowas Schönes, dass das die Frauen einfach da noch sich von jedem das holen können, was sie brauchen.
Und ich schicke jetzt einfach mal ganz liebe Grüße nach Hamburg. Wir sind ja jetzt nicht so um die Ecke, also fühlt euch gedrückt. Ich freue mich total, dass ihr dabei seid und jetzt auch Zeit hat und für das kleine Interview. Und dann verabschieden wir uns. Würde ich sagen. Vielen Dank für die Einladung. Ja, Dankeschön. Grüße zu dir hier. Dankeschön. Macht’s gut.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne deine Reise jetzt mit dem ersten Schritt zu deiner TRAUMgeburt

Scroll to Top

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von meet.nestkinder.de zu laden.

Inhalt laden